IMG_3190Bärbel Lehmer – die Trauerbegleiterin

Ich bin  im Januar 1961 geboren und am Rande des Odenwalds aufgewachsen. Durch Krisen in meinem Leben ließ mich der Kreislauf vom Leben & Sterben nie wieder los.

Ich gründete eine Familie und hatte fünf Schwangerschaften,  daraus gingen meine Kinder hervor, von denen zwei noch am Leben sind. Meine beiden Söhne sind selbstbewusste, erwachsene Männer. Der Verlust meiner drei anderen Kinder (ein Mädchen verstarb im Alter von acht Monaten am plötzlichen Kindstod, die anderen beiden während der Schwangerschaft) traf mich hart und wir alle hätten gerne Unterstützung gehabt. Dies möchte ich anderen Menschen heute ermöglichen.

Deshalb orientierte ich mich im letzten Jahrzehnt  in Ausbildungen, die sich mit Lebensberatung & Trauerarbeit befassten.

Ich habe verschiedene Weiterbildungen abgeschlossen:

  • Umoja-Lebensberatung  (Abschluss 2009)
  • zertifizierte Sterbeamme/Trauerbegleiterin nach Claudia Cardinal (dreijährige Ausbildung – Abschluss 2014)
  • zertifizierte Trauerbegleiterin für Kinder & Jugendliche (einjährige Ausbildung – Abschluss 2015)
  • Dozentin  für Sterbeammen (seit 2018)
  • ehrenamtliche Notfallseelorgerin

Die Heilpraktiker-Ausbildung habe ich angefangen.

 

… die mit Steinen spricht

Weil ich mich schon immer für die Natur interessierte, studierte ich Mineralogie und wurde Dipl.-Ingenieurin für Mineralogie.

Weil ich mich schon immer für die Natur interessierte, studierte ich Mineralogie und wurde 1986 Dipl.-Ingenieurin für Mineralogie.  Vieles, von dem ich damals erste Kenntnisse erfuhr,  wende ich bei meiner Tätigkeit als Ranger und Naturpädagogin an (zu lesen unter: www.natur-erleben-odenwald.de).

Vor 15 Jahren bin ich auf die analytische Steinheilkunde gestoßen. Bei der „Cairn-Elen-Lebensschule“ ließ ich mich zur Steinheilkundlerin ausbilden und bei „Umoja“ zur ganzheitlichen Edelstein-Therapeutin.

Nun, da meine wissenschaftlichen Kenntnisse, meine eigenen Naturerfahrungen und meine Intution eine Synthese bilden, bin ich bereit, das Wissen über Steine gepaart mit dem Gefühl für die Wahrnehmung an andere Menschen weiterzugeben.

Begleitung von Menschen

Ich möchte mit Menschen intensiver in ihrem Leben arbeiten.
Zum einen stelle ich auf Vorträgen und in Seminaren das Thema „Heilen mit Steinen“ vor und gebe Menschen den Raum, ihre eigenen Erfahrungen mit Steinen zu machen.
Zum anderen begleite ich Menschen in Krisen, Trauerzeiten und Sterbephasen mit Beratungen intensiv auf ihrem individuellen Lebensweg. Auch in diesem Bereich halte ich Vorträge für verschiedene Einrichtungen (Kindergärten, Schulen, Geburtshäuser, etc.)